Regidor & Dewitz
header_IR_0534.jpg
header_leckageortung1_top.jpg
header_Unisolierte Natursteinfassade im EG.jpg

Leckortung mit Suchhund

Kimba_leckortung_3.-Poster.jpg

Warum wir auf den Hund setzen!

Oftmals werden wir zu einer Leckortung gerufen, bei der wir die technischen Möglichkeiten komplett ausschöpfen. Das sind Leckagen die nur zeitweise leck sind, geringste Undichtigkeiten aufweisen oder aber Leckagen in großen Gebäuden und der Industrie, bei denen mit herkömmlicher Technik hohe Kosten entstehen. Problematisch wird auch, wenn der Leitungsverlauf außerhalb von Gebäuden nicht bekannt ist. Hierzu musste man oftmals auf den aufwendigen Geo Radar zurückgreifen. Auch bei sehr großen Flachdächer ist das Einmessen von Leckagen sehr zeitaufwendig.
Für alle diese Problemfälle suchten wir sehr lange nach einer Lösung, aber immer wieder stießen wir an die Grenzen der Möglichkeiten und bekamen nur in Einzelfällen das gewünschte Ergebnis.
Parallel zur technischen Weiterentwicklung der Gerätschaften experimentierten wir mit der Ausbildung von Suchhunden für unser Aufgabengebiet. Schnell wurde uns der Vorteil einer hochsensiblen Hundenase gegenüber der modernsten Messtechnik deutlich. Der Suchhund hat den entscheidenden Vorteil, Geruchsmoleküle schon auf Entfernung zu erfassen und zu sondieren. Dazu ist bis heute kein noch so aufwendiges Messinstrument fähig.
Nach den überwältigen Erfolgen mit Suchhunden war schnell klar, dass für die Problemfälle die zuverlässigste Lösung auf vier Pfoten neben uns steht und mit großen Augen sein Können unter Beweis stellen will.

Kimba – die Suchhündin stellen wir Ihnen nun mit Stolz vor.

Die erste und einzige Suchhündin mit intensivster Ausbildung für unser Aufgabengebiet. Die Ausbildung dauerte ein Jahr, in dem Sie lernen musste, die trainierten Geruchsmoleküle von den verschiedensten Stoffen wie Mauerwerk, Erdreich, Dachschweißbahnen sowie unzähligem mehr, zu unterscheiden und anzuzeigen. Darüber hinaus ist Kimba trainiert, die eigentliche Leckage, also den Kern, zu erschnüffeln und nicht nur Ecken oder Hohlräume in denen sich Leckwasser ansammelt.
Sich auf Dächern sicher zu bewegen, Leitern zu steigen oder mit entsprechendem Abseilgeschirr zum Einsatzort zu gelangen, gehört ebenso zur Ausbildung, wie der Umgang in der Industrie, mit Lärm und gefährlichen Wegstrecken. Für den Einsatz in Büro oder Wohngebäuden ist die soziale Verträglichkeit ein wesentlicher Faktor.
All diese Dinge und vieles mehr meistert Kimba nun mit souveräner Sicherheit, sodass sie uns in vielen Situationen verblüffende Ergebnisse liefert.

INDUSTRIETHERMOGRAPHIE

Start_industrie_IR_0519.jpg

Die Wärmebildtechnik ist ein berührungsfreies Diagnoseverfahren und ein erfahrener Thermograf kann...

LECKORTUNG

Start_leckortung_Bild in Bild erleichtert die Darstellung.jpg

Mit der heutigen Messtechnik und einem erfahrenem Leckorter werden die meisten Leckagen auf den Punkt eingemessen...

GEBÄUDETHERMOGRAPHIE

gebaeude_Unisolierte-Natursteinfassade-im-EG-2.jpg

Jeder Gegenstand der eine Temperatur über dem absoluten Nullpunkt von – 273,15 Grad Celsius aufweist strahlt im Infrarotbereich ...